allochthon – Klaus Haas
vita
projekte presse dokumentation portfolio und texte impressionen
video

ein treppenhaus ist ein treppenhaus ist ein.....(1994)

F1000001F1000002F1000003F1000004F1000005F1000006F1000007F1000009

F1000010F1000011F1000012F1000013F1000014F1000015F1000016F1000017F1000018

F1000019F1000020F1000021F1000022F1000023F1000024F1000025F1000026F1000027

F1000028F1000029F1000030F1000031F1000032F1000033F1000034F1000035F1000036

F1000037F1000038

Klicken Sie auf ein Bild, um es zu vergrößern.

Mittwoch, 23. März 1994 AZ

IM TREPPENHAUS hat der Künstler Klaus Haas Anregungen zu seiner originellen Wandbildinstallation in der Galerie Traude Näke gefunden. Man kennt die scheußlichen schlammfarbenen grauen oder olivgrünen wasserabweisenden Schutzanstriche, die Eingangsbereich sowie Treppenhaus älterer Mietshäuser in Orte absoluter Trostlosigkeit verwandeln; zugleich jedoch einen Ordnungssinn dokumentieren, der in der Welt einmalig sein dürfte. Dank Klaus Haas ist es jetzt möglich derartige Eingangssituationen überall zu erleben: Seine variable und transportable Installation ist eine Art Puzzle aus vielen Teilen, deren Farbigkeit und Details an Allerweltstreppenhäuser erinnern.

Jedes einzelne Fragment besteht aus Leinwand und Keilrahmen - spielt also auf die klassische Form des Gemäldes an. In der Anordnung der Teile an der Wand müssen die "Anwendungsregeln" des Künstlers befolgt werden. Die Elemente können übereinander und nebeneinander arrangiert werden.

Haas ging es primär nicht darum, soziale Missstände oder innenarchitektonische Fiaskos anzuprangern. Er versucht vielmehr an diesem Beispiel, mit verschiedenen Ebenen zu spielen:

Was ist Bild? Was Untergrund? Ist Anstreichen Malerei? Haas lässt den Betrachter im unklaren, macht ihn neugierig, fordert ihn heraus, sich eigene Varianten des Puzzles auszudenken. Eines hat Haas auf jeden Fall geschafft: da man nicht mehr teilnahmlos durch ein Treppenhaus laufen kann. (Galerie Traude Näke ) t.k.


aktuelleslinks support impressum

INFORMATION UND FORM atelier für mediengestaltung, Nürnberg